Die IT-Woche

Die IT-Woche

Die IT-Woche #41

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Bund soll mehr für digitale Souveränität machen. Also zum Beispiel eigene Clouds bauen. Das verlangt eine in fast allen Parteien abgestützte parlamentarische Initiative. Doch bis die Mühlen des Parlaments fertig gemahlen haben, werden viele Jahre vergehen. Einige IT-Grössen aus der Romandie wollen nicht so lange warten und schon mal im Raum Genf anfangen.
Mit Montreux ist eine weitere Gemeinde einem Verschlüsselungsangriff erlegen. Alles nicht so schlimm?
Gar nicht schlimm, steht es um die hiesige IT-Branche. Wo IT-Dienstleister jetzt investieren sollen, um auch in Zukunft vom Wachstum zu profitieren.
Im letzten Beitrag diese Woche geht es um das Geschäftsmodell von Clearview. Der gigantische Datenstaubsauger, der Fotos von Gesichtern auf sozialen Medien sammelt und sie zwecks Gesichtserkennung an Polizeien und Geheimdienste verkauft, hofft auf Fahndungserfolge.

Die IT-Woche – Sonderausgabe

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Zürcher Softwarehersteller Netcetera feierte in den letzten Wochen das 25-jährige Bestehen des Unternehmens. Doch was heisst schon "Zürcher"? Netcetera ist unterdessen ein multinationales Unternehmen mit gegen 800 Mitarbeitenden an 16 Standorten in Europa, dem Mittleren Osten und Asien. CTO Corsin Decurtins und CEO Andrej Vckovski diskutieren mit Christoph Hugenschmidt über die Zukunft des Unternehmens und der Software-Industrie.

Die IT-Woche #40

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Event-Highlight für Channel-Player ging diese Woche über die Bühne: das Canalys Channels Forum. Wo gibt es Wachstumschancen und welche Gefahren lauern? Ausserdem sprechen wir über das neue Vertriebsmodell bei Airlock. Geht die "Freemium-Wette" auf? Zuletzt: Dringt die Post mit der Übernahme von Klara in zu fremde Gewässer vor? Welche Gefahren schlummern in den Einkaufstouren der staatsnahen Firmen?

Die IT-Woche #39

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seit 2016 bastelt man an einer Version der Beschaffungsplattform Simap. Für die Schweiz ist nur eine Individualentwicklung gut genug. Geht es nun endlich vorwärts? Die SATW bastelt hingegen nicht: Die Tecdays an den Gymis haben gute Noten. Noch erfolgreicher scheint das Scouting-Projekt ICT Campus zu sein. Ein Millionendeal der Eidgenössischen Zollverwaltung ging nach Essen in Deutschland. Warum? Zum Schluss gibt es diese Woche eine IT-Channel-Story. Was bedeutet das rasende Wachstum der Cloud-Marktplätze für IT-Dienstleister, denen Software-Umsätze wegfallen werden?

Die IT-Woche #38

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Bund will eine API-Strategie entwickeln und macht eine Umfrage. Chefredaktor Reto Vogt wundert sich und schaut auf den Kalender. Sind wirklich schon im Jahr 2021? Kritische Stimmen zur Verwendungen von KI werden lauter und fundierter. Katharina Jochum hat sie gehört - und eine Analyse. Dass eine deutsche Hackerin ins Visier der Justiz geraten ist, nachdem sie Sicherheitslücken in einer Wahlkampf-App der CDU gefunden hatte, wurde weltweit als Skandal empfunden. Nun hat die Justiz die Untersuchung eingestellt. Redaktor Thomas Schwendener fragt sich: "Ist jetzt alles gut?"

Die IT-Woche #37

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dass der Bund Daten und Applikationen bei vier US- und einem chinesischen Cloud-Riesen auslagern will, sorgt für viel Diskussion. Nun fordern IT-Firmen und -Promis der Bund solle die Hoheit über seine Daten sichern. Sie wollen eine "Swiss Cloud" und sprechen auch über eine Initiative. Ebenfalls um den Bund geht es in einer Geschichte um das superteuere, sichere Mobilfunk-Netz für Polizeien und andere Sicherheitsbehörden. Eine Axpo-Tochter hat die Vergabe eines Polycom-Auftrags an Swisscom angefochten. Die Beschwerde zurückgezogen und trotzdem gewonnen. Verloren haben hingegen die Firmen, die Opfer des berühmten Solarwind-Hacks wurden. Nun müssen sie der US-Börsenaufsicht SEC Auskunft geben. Wie steht es um die Auskunftspflicht in der Schweiz?

Die IT-Woche #36

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

US-Techkonzerne wie Microsoft oder Google werden von den Mitarbeitenden verlangen, dass sie sich impfen lassen, wenn sie zurück ins Büro wollen. Was halten Schweizer Tech-Firmen und ihre Angestellten davon? Inside IT hat sie gefragt. Um die staatlich anerkannte E-ID ist es still geworden. Wir erinnern uns - diesen März lehnte die Stimmbevölkerung ein neues Gesetz dazu ab. Doch das Thema ist nicht vom Tisch - der Bundesrat stellt neue Lösungsansätze zur Diskussion.
Unser neuer Chefredaktor kritisiert in einem Kommentar Schweizer KMU und ihre Angestellten. Sie würden zu wenig tun, um sich vor Cyberangriffen mit Ransomware zu schützen. Unser Podcaster findet, der Chef habe übertrieben. Denn ein hundertprozentiger Schutz ist gar nicht möglich, wie jeder Security-Spezialist bestätigt. Wir streiten ein bisschen.

Die IT-Woche #35

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am 1. September hat der neue Chefredaktor von Inside IT, Reto Vogt hier in Winterthur begonnen. Am zweiten September setzte er sich vors Mikrofon und beantwortete die Frage: "Wer bist du?". Die Affäre um den erfolgreichen Angriff auf die Gemeinde Rolle zieht weitere Kreise. Nun wurde bekannt, dass die Gemeindebehörden, wider besseren Wissens, den erfolgreichen Angriff erst verschwieg, dann verharmloste und die potentiellen Opfer nicht informiert hat.
Gute Nachrichten hat hingegen die Post. Sie hat ihre E-Voting-Lösung gehärtet und stellt sich nun den Tests der gutwilligen Hacker. Wenn alles gut läuft, kann man nächstes Jahr sicher und geheim elektronisch stimmen und wählen. Wenn.

Die IT-Woche #34

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Auch in in der meistgelesenen Story im Sommer beschäftigt sich die Redaktion mit dem Thema. Allerdings greifen wir einen anderen Aspekt auf. Nämlich die Fails der der Erpresserbanden.
Ein Bundesgerichtsentscheid beschäftigt die Schweizer Internet-Provider. Es geht um einen Streit zwischen dem Winterthurer Provider Init7 und dem Bund und die Frage, wieviel letzterer zu bezahlen hat, wenn er Internet-Daten für Strafverfolgungsbehörden abfragt.
Im dritten Beitrag diese Woche geht es um die App Meine Impfungen. Das Projekt mit viel Getöse gescheitert. Schlimmer noch, die Stiftung, die das Projekt getragen hat, stellt die App nicht nur ein, sondern ist nicht mehr in der Lage, den Usern ihre Daten wieder zur Verfügung zu stellen.

Die IT-Woche #26

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unsere Story, dass der Bund optionale Cloud-Aufträge an fünf Hyperscaler vergeben hat, wurde von den Publikumsmedien breit aufgegriffen. Dass die Aufträge an vier US-Hyperscaler und an den chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba gegangen sind, löste Diskussionen und Kritik aus. Ebenfalls ums Thema Cloud geht es in der zweiten Diskussion in unserem Podcast: Im kleinen Westschweizer Dorf Saint-Triphon entsteht ein riesiges Rechenzentrum, das mit klimanetraler Energie versorgt werden soll.

Zum Schluss werfen wir einen Blick auf Cyberversicherungen. Diese sind nämlich zwar nützlich im Schadenfall, präventiv haben sie aber keine Wirkung. Warum?

Über diesen Podcast

Der wöchentliche Podcast der Redaktion von Inside IT und Inside Channels.

Welche Stories ragen aus dem konstanten Lärm des Social-Media-Marketings hervor? Warum sind sie wichtig (oder wenigstens lustig)? Wie wird es weitergehen?

Der neue, wöchentliche Podcast von Inside IT erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der Schweizer IT-Welt. In kurzen Gesprächen mit Christoph Hugenschmidt sagen die JournalistInnen der grössten, auf Informatik spezialisierten Redaktion der Schweiz, welche Stories in den letzten sieben Tagen wichtig waren und wie es weitergehen könnte.

von und mit Redaktion von Inside IT und Inside Channels

Abonnieren

Follow us